Weihnachtsstress - 5 Tipps

Familienstress an Weihnachten

Hier sind 5 Tipps die helfen

Familienstress an Weihnachten betrifft mehr Menschen, als wir oft annehmen. Dieser Stress beginnt oft schon im Oktober oder November, wenn die Deko von Herbst zu Winter wechselt.

Ja – Weihnachten steht vor der Tür. Wir haben schon fast den 4. Advent. Mich hat es kalt erwischt, als ich festgestellt habe, dass ich mit ziemlich hoher Geschwindigkeit ins Jahresende hineinrase. Bei mir gibt es noch einige unerledigte Dinge in meinem Jahresplan und ganz ehrlich: ich werde nicht alles abhaken können. Dafür das Wichtigste. Puh. Aber Familienstress an Weihnachten habe ich zum Glück schon seit Jahren hinter mich gebracht. Hier berichte ich dir, wie du es auch schaffen kannst. 

Viel Arbeit zum Jahresende

Meinen Klienten bzw. Coachees geht es ähnlich, wie so vielen in „the corporate world“. Jahresendgespräche. Vorarbeiten leisten, damit die Weihnachtsferien entspannt sind und Familienstress an Weihnachten sich auf ein Mindesmaß reduziert. Planungen für 2023 müssen noch auf den Weg gebracht werden. Und diese vielen Meetings …

Vielleicht gehörst du zu den Lesern, die sich davon nicht angesprochen fühlen. Dann ist ja alles super für dich. Wenn du Lust hast, schicke diesen Blogbeitrag, doch an ein paar Menschen in deinem Umfeld, die das Gefühl haben, der Zeit immer hinterher zu rennen.

Im Hier und Jetzt ankommen

Ich weiß wie das ist, wenn man stecken bleibt. Für mich war es ein Gefühl, wie nie so richtig im Hier und Jetzt ankommen zu können, weil noch so viel zu tun ist. Dinge sind liegen geblieben, wurden aufgeschoben oder sind in Vergessenheit geraten. Bis im Außen jemand an der Tür klingelt und dich daran erinnert, dass da noch Altlasten sind, die jetzt deine Aufmerksamkeit brauchen. Und schon wieder hängst du energetisch in der Vergangenheit und wunderst dich, warum es mit dem Manifestieren nicht klappen will.

Helloooo – klappt nur, wenn du gegenwärtig und präsent im Hier und Jetzt bist. Da wo die Schöpferkraft sich entfalten kann. In der Gegenwart. Klingt befremdlich? Hatte es für mich auch. Das ist jetzt viele Jahre her. Seitdem habe ich eine Liste von Try & Error und unter dem Strich muss ich sagen, dass es stimmt. Für mich zumindest. Denn immer dann, wenn ich wirklich präsent und in meiner emotionalen High Power war haben sich Träume erfüllt – sogar Wunder eingestellt. Auf diese Weise habe ich auch den Familienstress an Weihnachten aufgelöst.

Wie du es schaffst bei dir anzukommen

Heute habe ich geniale Methoden, die ich bei meinen Coachees anwende. Dadurch kürzen wir Phasen der Entwicklungen und Prozesse ab. Wir spielen mit der Zeit und lassen die Zukunft uns entgegen gehen. Die Soul Tapping Solution ist eine der Methoden, die das vollbringen kann. Sie ist eine der meist gefragten Methoden in meinem Portfolio.

 

Weihnachten Jahresende

Stress zum Jahresende anstatt Ruhe finden

Doch zurück zum Jahresendspurt fürs Business und der Weihnachtszeit. Ich wünsche dir, dass du deinen Familienstress an Weihnachten auflöst.

Mir geht es in der Weihnachtszeit darum, mit Menschen, die ich liebe, Zeit zu verbringen. Die Geschwindigkeit rauszunehmen. Auf das Jahr zurückzublicken und dankbar zu sein, für die guten Dinge. Aber auch für die Herausforderungen, durch die ich lernen durfte. Es geht darum, uns an all die wunderschönen Erlebnisse zu erinnern. Ich denke gerne an die fantastischen Outdoor Aktivitäten mit Gerald.

Zeit der Entschleunigung

Hauptsächlich ist Weihnachten eine Zeit der Entschleunigung. Wir sitzen beisammensein, feiern und beschenken uns, weil wir uns gegenseitig eine Freunde machen wollen.

Bei all der Freude, der Aufregung, dem Austausch und dem leckeren Essen weiß ich, dass die Feiertage für viele von uns auch mit Stress, Angst und Überforderung verbunden sein können. Für sie ist es reiner Familienstress an Weihnachten und viele sind froh, wenn alles schnell vorbei ist und der Alltag nach Silvester wieder anläuft. Schade eigentlich.

Die perfekte Familie gibt es nicht

Große Familientreffen spiegeln nicht immer das hübsche Bild einer perfekten Familie mit deinen Familienmitglieder wider, die lächeln, schwatzen, lachen und Kuchen verteilen. So wie wir es aus der Werbung kennen. Die Realität ist oft ein bisschen  chaotischer als das. Häufig scheitern wir an unseren eigenen Ansprüchen. Wir sind gestresst, frustriert – und froh, wenn der ganze Weihnachtsrummel wieder vorbei ist. Gleichzeitig wollen den Werbefilmen gerecht werden und auch so schön feiern. Wir kopieren die Deko, die Kochrezepte, den Weihnachtsbaum und den Weihnachtsablauf. Aber – wir versuchen eine Illusion zu kopieren. 

Wenn uns Emotionen überrumpeln

Familienstress an Weihnachten kann sich tatsächlich geradezu überwältigend anfühlen! Wie hier als Beispiel:

„Wird meine Schwiegermutter wieder über meine Kochkünste herziehen?“

„Kommt mein neues Rezept gut an oder soll ich doch besser das Gleiche kochen, wie die ganzen Jahre?“

„Hat der nervige Bruder wieder unpassende Bemerkung parat, die mich kränken?“

„Muss ich mich wieder mit den Spannungen zwischen den Verwandten auseinandersetzen?“

„Werden meine beiden Schwestern wieder streiten und Türenschmeißen?“

„Wird meine Mutter auch dieses Mal wieder darüber meckern, dass ihre Ekel lieber bei den anderen Großeltern sind?“

„Was ist, wenn ich wieder alleine in der Küche stehen, spülen und aufräumen, während die Gäste wie immer weg sind, am Kamin ihr Schläfchen machen oder in den Social Medien surfen?“

Weihnachtsstress

Wenn die guten Vorsätze fehlschlagen

Was eigentlich eine freudige Erfahrung sein sollte, lässt uns den Atem anhalten und das Beste hoffen. Wir haben Angst vor Familienstress an Weihnachten und malen uns das Schlimmst aus. Doch tatsächliche haben wir mehr Macht, als wir denken, um ein tolles Erlebnis zu schaffen.

Stell dir vor zu könntest deine eigene Energie erhöhen und dein Umfeld mit ihr anstecken, damit ihr euch friedvoll und freundlich begegnet.

 

Was wäre, wenn …

  • deine Feiertagstreffen nicht perfekt sein müssten, um etwas Besonderes zu sein?
  • nicht alles ganz reibungslos ablaufen müsste?
  • du dich trotz aller Unzulänglichkeiten und unerwarteten Hindernisse dafür entscheiden könntest, eine wirklich tolle Zeit zu haben?

Worum geht es Weihnachten eigentlich?

Ganz ehrlich, bei einem Festtagstreffen geht es nicht um den perfekt gedeckten Tisch oder das aufwendig gekochte Essen. Es geht nicht darum, die ideale Familie zu sein, wie die lächelnden Schauspieler aus der Werbung.

Es geht um Verbundenheit und Dankbarkeit. Es geht darum, mit unseren Lieben zusammen zu sein, um das Leben, die Liebe und das Lichtvolle zu feiern. Gemeinschaft zu erleben.

Dieses Jahr möchte ich dich ermutigen, zu entschleunigen und den Moment zu genießen.

Wenn wir die Erwartung loslassen können, dass alles perfekt sein muss und den Moment so genießen, wie er ist, dann können wir wirklich sehen, was es alles zum Feiern gibt!

Hier sind ein paar Tipps, die mir in den Sinn gekommen sind, damit du dich auf ein wundervolles Fest vorbereiten kannst.

Meine 5 Tipps für ein stressfreies Familientreffen

Weihnachten Altes loslassen

1. Lass die Erwartungen los

Kennst du diese Werbespots, in denen ideale Familien lachen, leckere Köstlichkeiten schlemmen, sich über den Schnee freuen, den Weihnachtsbaum bewundern und sich über all die Weihnachtsgeschenke freue und sich gegenseitig umarmen. Sie scheinen alle absolut keinen Familienstress an Weihnachten zu haben. Achtung: Das sind Schauspieler!

Ich sage es nur ungern, aber wir haben oft diese unrealistischen Erwartungen und die Vorstellung, dass alles perfekt sein muss. Weihnachten muss reibungslos ablaufen, damit wir alle eine gute Zeit haben. Mhhhh – echt jetzt?

Realitätscheck

Der nervige Bruder wird sich wahrscheinlich nie ändern. Und es ist nicht deine Aufgabe, ihn zu ändern. Deine Schwestern streiten gefühlt immer und … es ist vielleicht ihre Art in Kontakt zu sein. Deine Eltern kommen zu früh und deine Schwiegereltern zu spät. Der Bruder deines Mannes hat wieder was vergessen mitzubringen. Und weißt du was? Der Cousin, der immer so negativ redet, wird vielleicht wieder über Gott und die Welt meckern.

Du könntest den (veganen) Braten, den du stundenlang zubereitet hast, auf den Boden fallen lassen oder die Semmelknödel versalzen. Das ist mir mal passiert und genau an dem Tag, wo ich unbedingt einen guten Eindruck machen wollte. Der Eindruck ist mir gelungen, denn wir lachen heute noch darüber. Nur damals war es die Hölle.

Wenn wir die Erwartung loslassen, dass die Dinge und die Menschen um uns herum perfekt sein müssen, können wir sehen, was es alles zu feiern gibt.

 

Weihnachten Trigger heilen

2. Heile deine Trigger

Trigger sind die Knöpfe, die uns emotional werden lassen, weil etwas im Außen passiert, was in uns einen Alarm auslöst. Das können Kleinigkeiten sein, z.B. diesen Blick der Freundin oder das „aha“ der Mutter. Ich habe eine Bekannte, über die ich mich selbst immer beschwert habe, weil sie mich auf die Palme brachte. Jedes Mal, wenn wir uns sahen, meistens beim Adventsessen einer Freundin, machte sie irgendeine dumme Bemerkung über mein Gewicht. Einmal sagte sie: „Du siehst aus, als hättest du abgenommen.“ Ein anderes mal meinte sie: „Deine Arme sind ziemlich muskulös geworden. Ob da den Männern so gefällt?“ Meistens lächelte und sagte: „Oh, danke“ oder „Mir gefällt es.“ Innerlich kochte ich und schrie: „Kannst du bitte aufhören, meinen Körper zum Gesprächsthema zu machen?!“ Eine andere Bekannte brachte sofort Beziehungsprobleme ins Spiel: „Für mich sind Krisen echte Schlankmacher“. Hahaha. „Hat noch jemand einen blöden Spruch für den Lostopf?“ Dazwischen liegen einige Jahre – Gott sei dank.

Empfehlung:

Egal, ob jemand dein Aussehen kommentiert, dich nach deinem Beziehungsstatus oder deinem Job fragt; wenn du dich dabei ertappst, dass du emotional wirst, ist es an der Zeit, die Trigger Knöpfe bearbeiten. Am Besten löst du diese negativen Emotionen auf. Info dazu: Wie du negative Emotionen auflösen kannst: klick

Damals kämpfte ich mit meinem Gewicht und meinem Körperbewusstsein. Solche Kommentare wie oben hatten mich immer sehr verletzt.  Ich bekam Schuldgefühle und manchmal hasste ich mich sogar. Ich gab mir die Schuld nicht schön und schlank genug zu sein. Anstatt mich zu amüsieren kontrollierte ich mein Essen und damit den Genuss der weihnachtlichen Köstlichkeiten. Anstatt mich herzlich zu unterhalten, zog ich mich zurück, grübelte nach und machte für nächste Jahr wieder gute Vorsätze, die noch im Januar scheiterten. 

Irgendwann wurde mir klar, dass ich die Menschen nicht ändern konnte; ich konnte nur meine Wunden heilen. Sobald wir die Verantwortung für die Trigger in uns übernehmen und heilen, verschwinden diese Situationen im Außen. Warum? Entweder sie bleiben tatsächlich aus oder sie werden uns nicht mehr bewusst.

Achtung: Niemand kann dir ohne deine Erlaubnis ein schlechtes Gewissen machen!

Übung für dich:

Wenn du ein Gesprächsthema erwartest, bei dem du dich unwohl fühlst, schreibe es dir auf. Wenn du bereits Soul Tapping von mir gelernt hast, klopfe es vor dem Treffen. Während des Tapping könntest du sagen: „Auch wenn ich so sauer werde, wenn (Person einfügen) mich fragt/kommentiert (Thema einfügen), liebe und akzeptiere ich mich ganz so wie ich bin. Ich entscheide mich dafür, ruhig und selbstbewusst zu sein.“ Klopfe dann auf die Meridian Punkte aus der EFT Routine, während du dir so eine Situation mit allen Sinnen, Gedanken und Emotionen vorstellst. Wie ein Film, den du ablaufen lässt. Die Soul Tapping Solution hilft die dabei.

 

Weihnachten Liebe und Frieden als Geschenk

3. Wähle, was du mitbringst

Damit meine ich nicht, was du zum Essen oder Trinken mitbringen solltest. Vielmehr geht es um deine innere Einstellung.

Wenn du angespannt bist und das Schlimmste erwartest, ist es genau das, was du in den Raum mitbringst. Nimm dir ein paar Minuten Zeit, um innezuhalten und dich zu besinnen.

  • Was willst du hineingeben in den Raum?
  • Was willst du erleben?
  • Welche Energiequalität willst du beitragen?

Denn diese Qualität ist am wichtigsten, wenn es darum geht eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Das ist wichtiger als alles andere. Die Stimmung ist, woran wir uns am intensivsten und am längsten Erinnern. Wähle bewusst aus, was du mitbringst – wie Dankbarkeit, Verspieltheit, Mitgefühl, Begeisterung und Freude.

Hört sich das nicht gut an?!

Tipp:

Vielleicht ist das ein guter Moment, dich darum zu bitten, dir so ein Erlebnis in Erinnerung zu rufen. Es war nicht perfekt, aber diese Zeit war fantastisch.

 

Weihnachten Verantwortung

4. Du bist nur für deine Erfahrung verantwortlich

Du kannst wählen, was du mitbringst. Allerdings kannst du nicht beeinflussen, was andere mitbringen.

Sobald wir glauben, dass wir für die guten Zeit an Weihnachten verantwortlich sind, sucht unser Verstand nach allem, was vielleicht nicht in Ordnung ist und repariert werden muss.

Wir machen uns schon im Vorhinein Stress in Bezug auf mögliche Probleme. Damit ist der Familienstress an Weihnachten schon vorprogrammiert. Denn wir sehen nur das, was nicht stimmt. Auf diese Weise lassen wir zu, dass unsere negativen Gedanken, Ängste und Befürchtungen unsere innere Einstellung und unsere entsprechenden Emotionen beeinflussen.

Daher ist meine Empfehlung: Bring deine beste Energie mit und vergiss den Rest!

Wenn du zu den sehr sensiblen oder hochsensible Menschen gehörst, empfehle ich dir, dass du Soul Tapping machst bevor du zur Familien Feier gehst.

 

Anja Maria Stieber - Coaching Mentoring - Mindshift empowerment for success and happiness
Anja Maria Stieber - Coaching Mentoring - Mindshift empowerment for success and happiness

The Soul Tapping Solution: Wunder zulassen mit EFT

Hier ist eine Tapping Session Wunder zulassen. Bevor zu klopfst, stelle dir vor, wie die ideale Weihnachtsfeier für dich ablaufen soll. Danach visualisiere eine schützende weiße Lichthülle um dich herum. Sie soll dein Schutz sein. Auf diese Weise kannst du weiterhin Liebe geben und empfangen, aber alle negative Energie werden abgestoßen. Die Visualisierung ist zwar einfach, aber sehr wirkungsvolle.

 

5. Erinnere dich daran, worum es geht

An Weihnachten oder jedem anderen Fest, geht es nicht um den perfekt gedeckten Tisch oder das perfekte Essen. Es geht um Gemeinschaft, Austausch, neue Begegnungen, in Beziehung sein und Dankbarkeit.

Wir kommen als Familie oder Freunde zusammen, um all die guten Dinge im Leben zu feiern und zusammen zu sein.

Lass uns entschleunigen

Am besten gelingt uns das, wenn wir uns entschleunigen und uns erlauben, präsent zu sein. Wir brauchen kein Meditationskissen in der Mitte eines stillen Raumes, um präsent zu sein. Sei präsent mit deiner Freude und Dankbarkeit. Spüre die innere Aufregung und deine Freunde, deine Familie wiederzusehen.

Egal was und wie du in der Weihnachtszeit feierst. Die Geburt von Jesus, das Lichterfest Chanukka, einfach so oder für mehr Frieden auf Erden, genieße den Moment, denn es gibt keine Garantien im Leben.

Es gibt tatsächlich auch keine Zukunft. Die ist nur in unseren Gedanken. Sobald die Zukunft da ist, ist sie zur Gegenwart geworden.

Genieße die Zeit mit den Menschen, die du liebst. Und sei im Frieden, mit all den Menschen, die dich immer wieder herausfordern und ärgern. Sie könnten morgen schon nicht mehr unter uns sein.

Es ist ein Moment in der Zeit, in der Unendlichkeit – feiere das Geschenk!

Herzliche Grüße und fröhliche Weihnachten und fröhliches Lichterfest

Anja M. Stieber

Bringe dein Licht in die Welt

Kostenlose Meditation

als Dein Geschenk für die Weihnachtszeit

Bringe dein Licht in die Welt – Herzmeditation

Dein Herz öffnen und dein Licht strahlen lassen

Lass uns gemeinsam den Weg der Liebe gehen und heilen, was der Heilung bedarf.

Diese Meditation schenke ich dir.

Sie ist für alle, die für sich und andere einen positiven Beitrag leisten wollen. Bringe dein Licht in die Welt. Denn unser Licht ist kraftvoller als alles andere. Das wussten bereits die Weisen aus der Frühzeit, der Antike – aus den unterschiedlichsten Religionen – und der moderne Mensch.

Zum Newsletter anmelden

Cannabis Alternative – Glücksmoleküle wie durch Cannabis

Cannabis Alternative - Glücksmoleküle wie durch CannabisWusstest du, dass eine gesunde Cannabis Alternative gibt, die dein Körper selbst produziert?...

Selbstsabotage durch Perfektionismus

Selbstsabotage durch PerfektionismusPerfektionismus kann zur Selbstsabotage werden, wenn wir ihn nicht zügeln können. Mit der Selbstsabotage durch...

Positive Affirmationen – Gute Gedanken für mehr Erfolg

Positive Affirmationen – Gute Gedanken für mehr ErfolgIch bin erfolgreich! Ich bin gut genug! Ich fühle mich gesund und kraftvoll! Das sind positive...

Life Coaching – So gestaltest du dein Leben in 2023

Life Coaching – So gestaltest du dein Leben selbstLife Coaching wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger. Auch Unternehmen bieten seit einiger...

Warum Lachen deine Energie erhöht

Lachen ist genial. Denn lachen erhöht deine EnergieDie Fähigkeit zu lachen ist eine genial Einrichtung der Natur. Denn ein Lächeln ist nicht nur...

Loslassen mit EFT für mehr innere Freiheit

Loslassen mit EFTWir werden durch Erfahrungen, die wir meist schon früh in der Kindheit machen, geprägt und jeder hat sein Päckchen zu tragen. Die...

8 Tipps gegen Einsamkeit

8 Tipps gegen EinsamkeitMit dem Begriff Einsamkeit kann man im Allgemeinen sehr wenig anfangen, da er oftmals sehr unterschiedlich definiert wird....

Ängste abbauen und bewältigen

Ängste abbauen und bewältigen - wie Du Hilfe erfährstÄngste sind nichts Ungewöhnliches. Fast jeder kennt sie hin und wieder, denn hierbei handelt es...

Krieg in mir

Im Interview mit Prof. Franz Ruppert rede ich über Krieg, Trauma und Krieg als Traumafolgen.

20 Fragen an Mama

20 Fragen an MamaDiese Fragen solltest du unbedingt deiner Mutter stellen. Schaffe mehr Nähe zu deiner Mutter Erlebe eine tiefere Bindung Lerne sie...
Anja Marie Stieber - Business und Lifecoach - Allgäu
Buch - Knacke deinen Code - Anja Maria Stieber