Warum dich Ängste begrenzen

Hinter der Grenze beginnt deine Freiheit

Der Tiger erkennt die Grenzen seines Käfigs, wenn er auf die Gitterstäbe trifft. Du erkennst die Grenzen deines eigenen Käfigs, wenn du getriggert wirst. Weißt du, dass diese Gitterstäbe wie die Grenzen deiner Komfortzone sind?Hinter diesen Gitterstäben beginnt deine Freiheit. Dein bewusstes Leben. Und die Fähigkeit, dein Leben selbst und nach deinen Vorstellungen zu gestalten. Wenn wir an diesen Gitterstäben rütteln und die damit verbundenen Ängste bearbeiten, kann es sein, dass du das Gefühl hast, in eine Abwärtsspirale zu kommen. Aber keine Angst. Das ist ganz normal, denn wenn wir aus der Komfortzone austreten, betreten wir erst einmal unberührtes Terrain. Und genau das fühlt sich anstrengend an. Tatsächlich ist es aber dein Ticket in die Freiheit.

Negative als Kompass

Negative Gefühle sind der Kompass für Wachstum, Erfüllung, Glück und Erfolg. Denn sobald du negative Emotionen spürst, weißt du, dass da etwas nicht stimmt. Ängste sind hier wie Alarmsignale.Ängste und Zweifel sind in der modernen Welt so häufig, dass man glauben könnte, das wir im Zeitalter der Angst leben.Wieso ist das so?Noch wie waren wir Menschen in einer Welt mit so vielen Optionen, Möglichkeiten und Chance. Mehr als noch vor 50 Jahre stehen uns heute viel mehr Türen offen: Weltreisen, Bildung, Mobilität, Flexibilität, Karriere, gesellschaftliche Gestaltungsmöglichkeiten und private Entscheidungen darüber, wie wir leben wollen.C.G. Jung war davon überzeugt, dass Angst das Signal für eine notwendig gewordene Veränderung ist. Solange wir Angst nur als Symptom sehen und diese Symptome weghaben wollen, z.B. mit Medikamenten, verdrängen wir die Chancen unseres Lebens und verlieren den Zugang zu wichtigen Informationen darüber, warum die Angst da ist. Deswegen sollten wir die Angst nicht verdrängen oder „loswerden“, sondern herausfinden, was sie bedeutet und was du tatsächlich brauchst.

Ängste zeigen inneren Konflikte auf

Oft ist die Angst ein starkes Symptom eines inneren Konfliktes. Diese Konflikte wurzeln in der Kindheit oder sind sogar transgenerativ, also von unseren Ahnen übernommen. Wir können diese inneren Herausforderungen in uns lösen und frei von Angst, unser Leben gestalten.Als Menschen wollen wir uns einerseits gut und sicher fühlen. Andererseits haben wir das Bedürfnis nach Lebendigkeit, Neues entdecken, zu wachsen und vielleicht auch etwas Außergewöhnliches zu tun. Wir brauchen die Gemeinschaft und wollen gleichzeitig unser Ding machen. Diesen Spagat können wir als inneren Konflikt bis hin zu Angst spüren. Wir sind motiviert eine neue Aufgabe zu erfüllen und gleichzeitig lähmt uns dieser Konflikt und die damit verbundene Selbstsabotage.Aus unserer uralten Überlebensstrategie ist das menschliche System darauf Effizienz und Sicherheit ausgerichtet. Hier geht es darum, zu überleben und sich fortzupflanzen. „Unsere Gene in die nächste Generation zu bringen“, sagt Joe Dispenza.

Veränderungen kosten Kraft

Etwas Neues zu tun kostet meistens mehr Energie. Denn wir müssen aufmerksamer sein, als bei den Dingen, die quasi automatisch ablaufen und unseren Routinen darstellen. Deswegen lassen sich Menschen ungern auf Experimente ein. Außergewöhnliche Dinge wurden deswegen auch von außergewöhnlichen Menschen erreicht.Das solltest du wissen, wenn wir gemeinsam deine Ängste anschauen. Du wirst dich über deine ureigenen Zweifel und Ängste hinweg setzen und deine Transformationen zu einem starken, selbstbewussten Menschen in Gang setzen. Es werden sich für dich neue Türen öffnen und vielleicht wirst auch das eine oder andere Wunder erleben und vom Leben überrascht werden. WARUM? Weil du dazu bereit bist.Also – lass uns damit starten deine Gitterstäbe aufzubrechen.Denn für dieses Thema habe ich besonderes Coachingprogramm entwickelt. Die Inhalte findest du hier: Ängste abbauen und bewältigen
Zum Newsletter anmelden

Cannabis Alternative – Glücksmoleküle wie durch Cannabis

Cannabis Alternative - Glücksmoleküle wie durch CannabisWusstest du, dass eine gesunde Cannabis Alternative gibt, die dein Körper selbst produziert?...

Selbstsabotage durch Perfektionismus

Selbstsabotage durch PerfektionismusPerfektionismus kann zur Selbstsabotage werden, wenn wir ihn nicht zügeln können. Mit der Selbstsabotage durch...

Positive Affirmationen – Gute Gedanken für mehr Erfolg

Positive Affirmationen – Gute Gedanken für mehr ErfolgIch bin erfolgreich! Ich bin gut genug! Ich fühle mich gesund und kraftvoll! Das sind positive...

Life Coaching – So gestaltest du dein Leben in 2023

Life Coaching – So gestaltest du dein Leben selbstLife Coaching wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger. Auch Unternehmen bieten seit einiger...

Familienstress an Weihnachten – 5 Tipps, die dagegen helfen

Familienstress an Weihnachten Hier sind 5 Tipps die helfen Familienstress an Weihnachten betrifft mehr Menschen, als wir oft annehmen. Dieser Stress...

Warum Lachen deine Energie erhöht

Lachen ist genial. Denn lachen erhöht deine EnergieDie Fähigkeit zu lachen ist eine genial Einrichtung der Natur. Denn ein Lächeln ist nicht nur...

Loslassen mit EFT für mehr innere Freiheit

Loslassen mit EFTWir werden durch Erfahrungen, die wir meist schon früh in der Kindheit machen, geprägt und jeder hat sein Päckchen zu tragen. Die...

8 Tipps gegen Einsamkeit

8 Tipps gegen EinsamkeitMit dem Begriff Einsamkeit kann man im Allgemeinen sehr wenig anfangen, da er oftmals sehr unterschiedlich definiert wird....

Ängste abbauen und bewältigen

Ängste abbauen und bewältigen - wie Du Hilfe erfährstÄngste sind nichts Ungewöhnliches. Fast jeder kennt sie hin und wieder, denn hierbei handelt es...

Krieg in mir

Im Interview mit Prof. Franz Ruppert rede ich über Krieg, Trauma und Krieg als Traumafolgen.

Anja Marie Stieber - Business und Lifecoach - Allgäu
Buch - Knacke deinen Code - Anja Maria Stieber